buchtipp im september von
sandy nitzsche

Heinz Strunk: Ein Sommer in Niendorf
240 Seiten, CHF 33.90
rowohlt

Roth, ein bürgerlicher Held, nimmt für ein privates Literaturprojekt eine Auszeit in einem Ostseebad und findet sich wieder in einer Parallelwelt: Die Menschen im norddeutschen Niendorf sind seiner Person so fern, dass ihn das Einleben einiges an Überwindung kostet. Mit unverhohlener Überheblichkeit nimmt er seine neue Umgebung und die Menschen darin wahr. Bis aus anfänglicher Abneigung Abhängigkeit wird, und er sich eingestehen muss, dass Niendorf mehr ist als nur ein Zufluchtsort auf Zeit.

«Strunk gelingt es wieder, die Protagonisten in ihrem Erscheinen und dem Charakter so klar und schonungslos zu beschreiben, dass sie beim Lesen förmlich spürbar werden. Er ermöglicht einen fast voyeuristischen Blick auf die Charaktere und schafft es auch mit diesem Buch wieder, mich mit fast jeder Seite zum Schmunzeln zu bringen.»

olymp@olympundhades.ch
derzeitige Lieblingslektüre: Die Krimis von Petra Ivanov
liebt: Familie, Natur, Bücher, gute Gespräche, Fairness

olymp@olympundhades.ch
aktuelles Lieblingsbuch: Bachtyar Ali- Mein Onkel, den der Wind mitnahm
liebt: Lesen, gutes Essen, Situationskomik und gut sortierte Brokis spiele

olymp@olympundhades.ch
Lieblingsautor: Edgar Allan Poe
liebt: Familie, Bücher, Italien, ihre Katzen und Videospiele

olymp@olympundhades.ch
Lieblingsautorin: Carmen Korn liebt: Familie, Bücher, Fasnacht, Mode und Sonnenschein