Zum Inhalt springen

buchtipp im juli von
sandy nitzsche

Anne Rabe: Die Möglichkeit von Glück
384 Seiten, CHF 37.00

Stine ist drei Jahre alt, als ihre Heimat, die DDR, der Wiedervereinigung „zum Opfer“ fällt. Ihre Familie ist tief verstrickt in das System dieser ehemaligen Republik und hängt dem Glauben nach, das richtige Leben gelebt zu haben. In ihrer Erziehung setzen sich die ideologischen Prägungen der Eltern fort und hinterlassen bei Stine tiefe Narben. In der Aufarbeitung geht sie den Verwundungen einer Generation nach, die zwischen Diktatur und Demokratie aufgewachsen ist, und fragt nach den Ursprüngen von Rassismus und Gewalt.

„Stines Kindheit steht stellvertretend für die vieler „Kinder der DDR“. Schonungslos ehrlich deckt Rabe auf, was viele Leser*innen ihrer Generation verdrängt, verleugnet haben. Lektüre zwischen Erkenntnis, Ernüchterung und ganz vielen Aha-Sequenzen.“

olymp@olympundhades.ch
Lieblingsautorin: Carmen Korn liebt: Familie, Bücher, Fasnacht, Mode und Sonnenschein

olymp@olympundhades.ch
derzeitige Lieblingslektüre: Die Krimis von Petra Ivanov
liebt: Familie, Natur, Bücher, gute Gespräche, Fairness